Mitten im 10-km-Lauf fing es an zu Gewittern und ein heftiger Regen setzte ein. Aber auch das hielt die Teilnehmer des 10 km-Laufs beim 32. Rosellener Abendlaufs nicht vom Weiterlaufen ab und alle überschritten erfolgreich die Ziellinie.

Zuvor waren bereits bei besten Wetter die Bambiniläufe über 600m, die Schülerläufe über 1000m und der 5 km-Lauf ausgetragen worden.

Im 5 km-Lauf der Männer siegte Scott Anderson von Bayer Uerdingen Triathlon in 17:17 min. vor Michael Claßen von der LG Mönchengladbach in 17:34 min. und Markus Steinmann vom Osterather TV  in 17:50 min. Bei den Frauen siegte überlegen Ronja Jaeger von der LT DSHS Köln in 19:05 min. dann wieder doch recht deutlich vor Nadine Körschkes von der SFD 75 Düsseldorf in 20:34 und der erst 12-jährigen Eva Thüsing vom Meidericher Turnverein in  21:27 min.

Den Startschuss zum 10-km-Lauf übernahm der Neusser Bürgermeister Reiner Breuer. Der 10 km-Lauf der Männer war danach eine klare Angelegenheit für Nikki Johnston von den ART Düsseldorf in 32:07 min. vor Habtom Tredros von der TG Neuss in 33:32 und Mathias Rück von der TG Neuss in 34:27 min. Bei den Frauen siegte Sigrid Bühler in 38:12 min. vor Melanie Lindner von der ART Düsseldorf in 38.42 min. und Theresa Lippert von der TG Neuss in 39:50 min.

Der Vorstand des ASC Rosellen bedankt sich bei allen Helfern des 32. Rosellener Abendlaufs, die die Veranstaltung erfolgreich mit organisierten. Der Termin für die 33. Auflage des Rosellener Abendlaufs steht noch nicht fest, wird aber in Kürze mitgeteilt.

Nachmeldungen: Sind am Veranstaltungstag bis ca. 1h vor Start möglich.

Startgeld: Das Startgeld wird am Veranstaltungstag bei der Startnummernausgabe bezahlt.

Zeitnahme: Es findet keine Chipwertung statt.

Parkplätze:  Folgt den Hinweisschildern zu dem Firmenparkplatz unseres Sponsors Janssen Cilag (Raiffeisenstr.).
Wir bitten alle Teilnehmer dringend die Parkverbotszonen auf der Rosellener Kirchstraße und auf dem Friedhofsweg zu beachten.

Beim 32. Rosellener Abendlauf findet im Rahmen des 5km Volkslaufs erstmals eine Special Olympics Wertung statt. Hierbei laufen Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam als sogenanntes Unified Team! Durch den gemeinsamen Start mit allen übrigen Läufern wird dabei dem Inklusionsgedanken Rechnung getragen. Für die Läuferinnen und Läufer mit geistiger Behinderung gibt es eine eigene Wertung, mit Siegerehrung der Plätze 1-3 (Männer und Frauen).
Für den jeweiligen Unified Laufpartner ist die Begleitung kostenfrei (ohne Zeitmessung)!
Der Lauf wird unterstützt durch den ASC Rosellen, Special Olympics NRW und Lift Apfelschorle, die Teilnehmer erhalten kostenfrei ein Funktionsshirt der Lift Unified Laufgruppen.
Anmeldungen (mit Nennung der T-Shirt Größe) bitte per mail an: laufen@specialolympics-nrw.de
Weitere Informationen zum Thema Special Olympics erhalten Sie unter: www.specialolympics.de
und zu den Lift Unified Laufgruppen auch unter www.facebook.com/liftapfelschorle.de/