Knapp 900 Teilnehmer beim 33. Rosellener Abendlauf

Bestes Wetter, der Bürgermeister und der WDR vor Ort; was will das Läuferherz mehr. So machten sich, trotz des Brückentags, rund 900 Teilnehmer auf die verschiedenen Strecken des 33. Rosellener Abendlaufs.

Zuvor absolvierten 12 Kindergärten und 2 Schulen die Bambiniläufe über 600m und die Schülerläufe über 1000m. Einige Schüler wagten sich auch erfolgreich auf die 5 km-Strecke.

Den Startschuss zum 5-km-Lauf übernahm der Neusser Bürgermeister Reiner Breuer. Im 5 km-Lauf der Männer siegte Sven Aßing vom FC Straberg in 16:50 min. vor Michael Schramm vom ASC Duisburg in 17:03 min. und Tim Schroer von der LG Dorsten  in 17:28 min. Bei den Frauen siegte überlegen Sonja Vernikov in 18:16 min. vor Marlen Schapschoer von der LT DSHS Köln in 20:20 und Carolin Thurau vom VFR Büttgen in 21:21 min. Der Sieger und die Siegerin des 5-km-Lauffs, die beide noch der Jugendklasse angehören, wurden anschließend vom WDR interviewt.

Der 10 km-Lauf der Männer war danach eine knappe Angelegenheit für Habtom Tredros, der erst auf dem Zieleinlauf entschieden wurde. Habtom  Tredos von der TG Neuss siegte in 33:32 vor Alexander Gossmann von der SFD 75 Düsseldorf in 33:37 min. Mit klarem Abstand folgte hiernach auf Platz 3 Andreas Knipping von der SFD 75 Düsseldorf. Bei den Frauen siegte überlegen Daniela Bach in 41:56 min. vor Andrea Claßen von den Freien Schwimmern Düsseldorf in 42:48 und Klara-Sofie Weiffen in 43:21 min.

Der Vorstand des ASC Rosellen bedankt sich bei allen Helfern des 33. Rosellener Abendlaufs, die die Veranstaltung erfolgreich mit organisierten. Der Termin für den 34. Rosellener Abendlauf steht noch nicht fest, wird aber in Kürze mitgeteilt.